Drachen triumphieren in Erp

Die Drachen gewinnen ihr Auswärtsspiel beim Liga-Primus in Erp mit 2:0. Nach einer hitzigen und spannenden Partie nehmen die Kierberger am Ende verdient 3 Punkte mit nach Brühl.

Als die Begegnung um 14:30 Uhr angepfiffen wurde, war allen Beteiligten klar, dass das Spiel sehr wahrscheinlich kein spielerischer Leckerbissen werden sollte. Der Aschenplatz in Erp war durch den Regen an der Grenze zur Bespielbarkeit und so beschränkten sich beide Teams zunächst auf das gute alte Langholz. Zwei individuelle Fehler in der Kieberger Verteidigung bescherten den Gastgebern in der ersten Hälfte die zwei einzigen nennenswerten Chancen, die jedoch beide hochkarätig waren. Der glänzend aufgelegte Gianluca Kohn im Tor der Drachen konnte diese jedoch mustergültig entschärfen.

Das in der zweiten Hälfte zunehmend kampfbetont werdende Spiel bot alles, was man sich als Zuschauer von einer vernünftigen Kreisligapartie erwartet. Hitzige Zweikämpfe, strittige Schiedsrichterentscheidungen auf beiden Seiten und purer Kampf dominierten die zweite Halbzeit. Erstaunlicherweise nahmen die Drachen den Kampf an und hielten mit allen Mitteln dagegen. Die Heimmannschaft hatte zwar mehr vom Spiel, konnte diese Überlegenheit aber nicht in Zählbares ummünzen. Nachdem erneut Kohn einen schön getretenen Freistoß aus dem Eck kratzen konnte, gingen die Drachen nach einem Konter mit 1:0 in Führung. In der 81. Minute konnte Dennis Mindt den Ball im Sechszehner mit dem Rücken zum Tor irgendwie aufs Gehäuse bringen und ließ dem Erper Schlussmann keine Chance.

Die Kierberger Jungs mussten in den Schlussminuten alles aufbringen, um den nun wütend anlaufenden Gastgebern keine Möglichkeit mehr auf den Ausgleichtreffer zu geben. Tatsächlich ließen die Drachen keine Chance mehr zu und machten in der Schlussminute nach einem schönen Konter den Deckel drauf. David Müller konnte nach feiner Vorarbeit von Massimo Kohn und Till Moritz freistehend zur Entscheidung einschieben.

 

Aufstellung:

Kohn – D. Mindt, R.Seybold, J. Mundorf, H. Schmitz – F. Ullmann, M. Schmitz ©, K. Siegburg – T. Moritz, N. Hoffmann, S. Hans

Tore:

1:0  Dennis Mindt  81`

2:0  David Müller (Till Moritz)  90‘

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.