Kierberg siegt im Derby!

 

Bei feinstem Fußballwetter und vor zahlreichen Zuschauern konnten sich die Drachen nach 90 Minuten verdient gegen die Zweitvertretung aus Schwadorf durchsetzen.

Der Mannschaft aus Kierberg gelang dabei ein Blitzstart. Bereits nach 17 Minuten stand es 3:0 für die Hausherren. Nach schöner Vorarbeit von Dennis Mindt schlenzte Kai Siegburg den Ball aus 16 Metern mustergültig in den Knick. Zwei Minuten später überspielte Nils Hoffmann die Schwadorfer Hintermannschaft und Heiner Schmitz vollstreckte eiskalt zum 2:0. In der 17. Minute konnte sich Nils Hoffmann dann selbst in die Torschützenliste eintragen. Till Moritz hatte zuvor mannschaftsdienlich quergelegt.

Kurz nach der Halbzeitpause ermöglichte ein schöner Flugball von Jan Mundorf dem freistehenden Til Moritz die Chance zum 4:0. Dieser spielte kurzerhand einen Doppelpass mit dem Pfosten und schob gekonnt ein. Mit der 4:0 Führung im Rücken, ließen es die Drachen etwas ruhiger angehen und bekamen dafür sofort die Quittung. Die Mannschaft aus Schwadorf war plötzlich spielbestimmend und kam mit drei sehr schönen Toren zurück in die Partie. David Miranda war dabei zweimal per Distanzschuss erfolgreich und Paolo Lentini nickte eine schöne Flanke mustergültig in die Maschen ein. Zwischen diesen drei Toren der Schwadorfer konnte Nils Hoffmann jedoch mit einer schönen Einzelaktion seinen zweiten Treffer markieren, sodass es mit einem Spielstand von 5:3 in die Schlussphase ging. Nachdem Andy „The Eagle“ Müller im Tor der Drachen einen gefährlichen Freistoß der Gäste mit einer raffinierten Schussfalle entschärfte, konnten die Kierberger im Gegenzug das vorentscheidende 6:3 erzielen. Kai Siegburg hebelte dabei mit einem klugen Freistoß die Viererkette der Gäste aus und Kapitän Marcel Schmitz schob ein. Der eingewechselte Sebastian Hans erzielte dann kurz vor Schluss den 7:3 Endstand.

 

Torschützen:

  • 1:0 – Kai Siegburg (Dennis Mindt)
  • 2:0 – Heiner Schmitz (Nils Hoffmann)
  • 3:0 – Nils Hoffmann (Till Moritz)
  • 4:0 – Till Moritz (Jan Mundorf)
  • 4:1 – David Miranda
  • 5:1 – Nils Hoffmann (Dennis Mindt)
  • 5:2 – David Miranda
  • 5:3 – Paolo Lentini
  • 6:3 – Marcel Schmitz (Kai Siegburg)
  • 7:3 – Sebastian Hans (Nils Hoffmann)

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.